Feuer und Flamme der Repression! Solidarität heißt Widerstand, Kampf dem Faschismus in jedem Land!

Politische Verfahren, die auf #paragraf129 beruhen, sind für uns Revolutionäre, die wir mit solidarischer Zusammenarbeit und Klassenpolitik überwinden müssen. Wir dürfen uns nicht zurück ziehen! Wir dürfen uns nicht verstecken. Heute müssen wir uns mehr denn je präsentieren, denn die Kriminalisierung unserer Genossen von TKP-ML ,vom Roten Aufbau oder der Antifaschistin Lina  ist zugleich die Kriminalisierung aller linken Bewegungen.
Der Prozess gegen die Antifaschistin Lina wird seit ihrer Festnahme, bei der sie, wie sonst nur Terroristen, mit dem Hubschrauber zur Bundesanwaltschaft nach Karlsruhe geflogen wurde medial begleitet, sei es sexistische Aussagen oder auch die Kriminalisierung ihrer Person wird sie medial beobachtet. Wir verfolgen auch den Prozess und sind uns sicher, dass wir noch solidarischer mit Lina und den drei weiteren Angeklagten zeigen müssen.

Unsere Entschlossenheit, die Welt zu verändern, ist zugleich auch unsere Solidarität.

Der Staat versucht mit Maßnahmen wie Repressionen, Festnahmen,Hausdurchsuchungen oder auch mit massiver Gewalt auf Demonstrationen unsere Stimme zu unterdrücken. Mit allen Mitteln wird versucht, dass wir nachgeben und uns dem System anpassen. Umso mehr liegt es in unserer Verantwortung den Repressalien und dem Faschismus entgegen zu treten, denn SOLIDARITÄT HEIßT WIDERSTAND, KAMPF DEM FASCHISMUS IN JEDEM LAND!

Hoch die internationale Solidarität!

Freiheit für Lina!

Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Öncü Partizan Deutschland Komitee