Aufnahmen vom Klimastreik in Lübeck,Frankfurt und Zürich. Fridays for Future hatte gestern zum globalen Klimastreik

Die soziale Kluft immer größer, die Ungleichheiten nehmen zu und die politische Macht des Kapitals wächst gegenüber den unteren Schichten der Gesellschaft. Jüngstes Beispiel ist das Management von Covid-19, das für die Pharmaunternehmen und die Finanzialisierung von Gesundheit und Impfstoffen eine große wirtschaftliche Chance darstellt!  

Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Verschlechterung des Zustands unseres Planeten und den sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten? Das kapitalistische System, wieder einmal genau ins Schwarze getroffen! Sagen wir einfach, dass alle Systeme, die sich entwickeln wollen, einen produktivistischen Modus durchlaufen müssen, so dass auch die sozialistischen Länder für den Klimawandel verantwortlich waren, wenn auch in geringerem Maße, wie betont werden muss. Wir werden diesen Punkt später sehen.

Warum dem Kapitalismus die Schuld geben? Die Grundidee des Kapitalismus besteht darin, Kapital anzuhäufen und sich dann an diesem Kapital zu bereichern, dank des Beitrags des Faktors Arbeit, der Arbeitskräfte, der Lohnempfänger, oder, um es deutlicher zu sagen, der Produktivkräfte: des Proletariats. Auf dem Rücken der Produktivkräfte schaffen die Kapitalisten ihren “Reichtum”.